USE ITZ. Bürotür zu…Augen auf! Denn auch was in der Stadt und mit den Dingen direkt um uns herum passiert gehört in unseren Gestaltungsradius! So entdeckten wir in Coburg die Itz, einen leise fließenden Fluss, der an gar nicht wenigen Stellen Anlass und Möglichkeiten zur Nutzung bietet. Eine Idee war geboren: USE ITZ! – Ein Strand muss her! und viele weitere Attraktionen! Großstadtflair! Attraktivität! und unbedingt mehr Lebensqualität für die Bürger der „Werte und Wandel“ Stadt. Denn wenn das Wasser nah ist, dann sind die Sorgen fern.
Ein Ziel war schnell vor Augen und ein Plan bald geschmiedet. Ein erstes Konzept präsentierten wir 2011 anlässlich der Coburger Designtage selbstbewusst als bereits von allen Ämtern abgesegnet. Das Konzept ist dabei gleichermaßen ein Aufruf wie ein im Kern realistischer Gedanke für die Zukunft einer Kleinstadt. Wir scheuen nicht die gut gemeinte Provokation, wir wollen anregen und aufregen. USE ITZ begeistert die Coburger, bringt Ratlosigkeit ins Rathaus und schon die Baumschützer auf die Barrikaden. Wir nutzen den Hype für eine größere Ausstellung in einem Leerstand direkt an der Itz, hier zeigen wir Geschichte und Vision vom Fluss und werden Anlaufstelle für Interessierte und Unterstützer der Idee. In Workshops mit Kindern holen wir auch die Kleinsten mit ins Boot. Die Ausstellung ist auch unsere gestalterische Plattform – aus großen Wasserflaschen werden Leuchten und aus dem eigens entworfenen Strandkorb hat man den besten Ausblick… für noch mehr Stadtentwicklungsideen!

(E) USE ITZ. Office door closed – eyes opened! Things happening around you and in the city you live certainly are part of the designer`s interest! So, we discovered the „Itz“, a river that flows quietly trough Coburg and though it`s rarely seen between trees and houses it offers loads of opportunities to make a use of. An idea was born: USE ITZ! – a beach is needed, and many other attractions! Urban flair and a better quality of life, even for small cities like Coburg. Because concerns are remote if the water is close. An aim was in sight and a plan was quickly forged. We presented a first concept in 2011 at the Coburg Design Days – confidently, as already approved by all public authorities. The concept is therefore both a call and a nessentially realistic thought for the future of a small town. We don`t hesitate to provocate, we want to inspire and excite. USE ITZ thrilled Coburg, confused the city council and forces environmental activists to mount the barricades. We used the provincial hype for a major exhibition in a vacancy nearby the Itz where we show history and vision of the river. In workshops with children, we get the little ones on board. The exhibition is our creative platform, we designed lamp shades made from huge water bottles and provide the best view from special designed beach chairs – for more urban ideas!